Vorträge der T3AK11

Es war schön und auf einmal ist sie vorbei: die TYPO3 Akademie 2011. Für alle, die schon lange nach der Vortragsliste rufen, hier ist sie:

Das Solr System – Suche nicht nur auf Planet TYPO3 Olivier Dobberkau und Ingo Renner, dkd

Suche: Solr – Erfahrungsbericht aus Großprojekten Volker Graubaum, e-netconsulting

ke_search: In 5 Minuten zur facettierten Suche Magnus Schubert, kennziffer.com

TYPO3 4.5 – Übersicht der Neuerungen Christian Kuhn, e-netconsulting

PHP Storm als IDE, Unittests und Git Ralf Merz, Lightwerk

Magic stuff – Aspektorientierte Programmierung (AOP) mit FLOW3 Franz Kugelmann, elementare teilchen GmbH

Mit CSS3 das mobile Web beschleunigen Sven Wolfermann, maddesigns

Caretaker – TYPO3 Monitoring Peter Kraume, bgm GmbH

positionIt – Formular- und Prozesserstellung in TYPO3 per Drag&Drop Peter Schuhmann und René Ott, Ososoft GmbH

jQuery mobile mit TYPO3 Alex Kellner, in2code

Daten-intensive Applikationen für mobile (iOS/Android/ HTML) entwickeln und mit TYPO3 pflegen Reimar Kosack, wwsc

Extreme Fluid Patrick Lobacher, typovision.de (das neue Extbase/Fluid-CheatSheet gibt’s hier)

Deployment und Releasemanagement Stefan Willkommer, Techdivision

TYPO3 Hacking – das sind die Tricks der Angreifer Sebastian Böttger, cross-content Media
Hierzu wird es keine öffentlich zugängliche Präsentation geben… 😉

Why real URL sucks and how to fix it oder Wie vermeide ich graue Haare? Jochen Weiland, jweiland.net

Außerdem gibt’s bei den TYPO3 Bloggern noch einen interessanten Blog-Artikel zur 6. TYPO3 Akademie. Habt ihr noch weitere Links? Dann immer her damit!

TYPO3 Akademie 4.0 – Rückblick

Zum ersten Mal hatte die Marit AG am 24. und 25.04.2009 zur alljährlichen TYPO3 Akademie eingeladen, die in diesem Jahr bereits zum vierten Mal stattfand. Unter den rund 50 Teilnehmern fanden sich Consultants und Entwickler aus ganz Deutschland, um auf höchstem Niveau ihr Wissen zu TYPO3 auszutauschen. Erstmalig wurden in diesem Jahr sowohl Vorträge für Entwickler als auch für Consultants gehalten. Ein weiteres Novum war die Aufzeichnung sämtlicher Vorträge, um diese dann zum Download zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus hat Alexander Kellner von typo3blogger.de live über die Akademie gebloggt und auch über Twitter wurden immer wieder Eindrücke gepostet.

Wie in jedem Jahr wurden die besten Vorträge prämiert. Platz 3 ging an Magnus Schubert für „TYPO3 und öffentliche Auftraggeber – Freud und Leid mit Verbänden, Behörden, Ministerien“, Platz 2 belegte Sebastian Böttger mit „TYPO3 Integrator Zertifizierung – Vorteile, Ablauf und Sinn und Zweck der TYPO3 Zertifizierung“, den er für Patrick Lobacher hielt und auf Platz 1 landete, wie auch schon im Vorjahr, Jochen Weiland mit seinem Vortrag „TYPO3 Backend optimal konfigurieren mit TSconfig“.

Bei schönstem Wetter ließen einige Teilnehmer die Akademie im nahen Hirschgarten ausklingen.

TYPO3 Entwicklerakademie 3.0

Kurzmitteilung

TYPO3 Entwicklerakademie 3.0

Viele bekannte Gesichter waren zu sehen, als am 13. und 14.3.2008 die dritte TYPO3 Entwicklerakadmie statt fand. Wie in den Vorjahren auch, wurden viele spannende Vorträge gehalten, viel diskutiert und man saß abends gemütlich beisammen. Obendrein hat Volker Graubaum noch die Erstausgaben des TYPO3-Kartenspiels verlost.

Stefan Bauer überreicht Spende an TYPO3 Association

Stefan Bauer von der Marit AG überreicht Kasper Skårhøj einen ScheckAm Freitag, den 9. März 2007 fand in Zürich in der Schweiz die zweite Jahresversammlung der TYPO3 Association statt. Als association supporting member ist TARGET-E motiviert, der Gemeinschaft etwas zurückzugeben und so konnte Stefan Bauer, Geschäftsführer der TARGET-E GmbH, dem Vorsitzenden der TYPO3 Association, Kasper Skårhøj, einen Scheck über 600 Euro überreichen.

Die Spende wurde durch die rege Teilnahme von TYPO3-Experten aus ganz Deutschland an der von TARGET-E organisierten TYPO3 Entwicklerakademie 2.0 ermöglicht, bei der in der Teilnahmegebühr ein Spendenanteil für die Association vorgesehen war. Wir danken an dieser Stelle allen Teilnehmern der TYPO3 Entwicklerakademie für ihren konstruktiven Beitrag.

Die TYPO3 Association ist ein gemeinnütziger Verein, der im November 2004 von Mitgliedern der TYPO3 Gemeinde um Kasper Skårhøj gegründet wurde. Die Associaton fördert das Projekt der freien Software TYPO3 unter der GNU Public License. Das Ziel der Association ist die kontinuierliche Weiterentwicklung der TYPO3 Software.

Auf der offiziellen Jahresversammlung der TYPO3 Association war mit 50-60 Teilnehmern der engste Kreis der aktiven Mitglieder vertreten. Die TYPO3 Association gab Einblicke in ihre Aktivitäten, legte den Finanzplan offen und wählte den Vorstand.

Den Abschluss der Jahresversammlung bildete ein gemeinsames Abendessen, wo man sich nicht nur über TYPO3 austauschen, sondern auch neue Kontakte knüpfen konnte.