T3AK12: Vorträge fast komplett

Wer sich noch nicht für eine Anmeldung entscheiden konnte und auf das Programm der 7. TYPO3 Akademie gewartet hat: hier kommen die Vorträge.

Klarer Schwerpunkt sind mobile Themen, aber auch aus anderen Bereichen kommen interessante  Impulse für die Arbeit mit TYPO3 im Enterprise-Umfeld. Und wie immer sind hohes Niveau und Wissensinput garantiert:

  • Responsive Design – Sven Wolfermann, maddesigns
  • iPhone App – ein neues TYPO3-Tool im Einsatz – Sebastian Böttger, cross-content Media
  • Mobile Lösungen richtig konzipieren – Eckhard M. Jäger, familie redlich :systeme
  • Intelligente Verknüpfungen – das neue Kooperationsportal der Bundesregierung – Magnus Schubert, www.kennziffer.com
  • Was Sie schon immer über Suche wissen wollten… - Olivier Dobberkau, aka Reverend Neverend, dkd Internet Service
  • Templating 3.0 in TYPO3 – Thomas Löffler, Spooner Web
  • Enterprise Multisteps Formulare - Christian Kuhn, e-net Consulting und Robert Weißgraeber, Lightwerk
  • Extbase zu Ende gespielt – Helge Funk und Christian Kuhn, e-net Consulting
  • Casestudy TYPO3 und Magento (WMF) – Stefan Willkommer, TechDivision

Einige wenige Speaker-Slots sind noch frei. Wer sich also noch in diese Runde einreihen möchte, bitte bei Stefan Bauer oder Stephanie Buhr melden.

Und wer sich jetzt anmelden möchte, für den gibt es hier die Anmeldung zur T3AK12

 

Änderungen vorbehalten.

12 Kommentare zu „T3AK12: Vorträge fast komplett“

  • roland sagt:

    @stefan: sehr gerne, thx! :-)

  • Stephanie sagt:

    schade, schade, schade. Vielleicht dann ja nächstes Jahr! Wir sehen uns bei der Akademie!

  • Roland sagt:

    ich befuerchte, dass ich nicht sonderlich viel interessantes erzaehlen koennte. freu mich aber sehr auf naechstes we! :-)

  • Stephanie sagt:

    @ Stefan W.
    wenn Du noch einen Vortrag hast: immer her damit; einen Slot haben wir noch…
    @ Roland
    mit all deinen tollen Ideen: bekommen wir noch einen Vortrag von Dir? :-)

  • Stefan W. sagt:

    @Roland, vielen Dank für die Blumen :) Grundsätzlich kann ich in diesem Bereich eigentlich immer etwas erzählen bzw. hab ich natürlich auch schon einiges vorbereitet. Die Vorgehensweise hat sich gerade auch im Hinblick zu dem was ich damals auf dem Camp vorgestellt habe doch noch deutlich weiterentwickelt. Wir können da aber auch gerne im Nachgang mal drüber sprechen.

    Stefan W.

  • roland sagt:

    @stefan w.

    ich wär für einen 2. Slot für einen CI- bzw. Deployment-Talk von Dir, falls du dir den Stress antun möchtest und noch ein Slot frei wär! Hab am TYPO3 Camp in München schon mal einen von dir gehört – der war super, aber ich war damals leider noch nicht so weit, als daß ich das von dir erwähnte hätte umsetzen können…

  • Stefan W. sagt:

    @Stefan, über CI/CD und Deployment oder auch Continuous Testing kann ich immer gerne etwas erzählen. In meinem Vortrag Casestudy WMF wird dies auch ein wenig thematisiert wobei ich hier mehr etwas zum Thema Continuous Testing erzählen werde. Ich kann das aber auch gerne noch etwas ausdehnen allerdings wirds dann zeitlich mit einem Slot wohl eher knapp.

    Stefan W.

  • Stefan sagt:

    Ich würd sehr gerne etwas zum Thema “Deployment” bzw. “Continuous Integration/Delivery” hören.

    Hat jemand Lust darüber zu reden? Stefan Willkommer?

    Stefan

  • roland sagt:

    danke! :-)

  • Stephanie sagt:

    Hallo,
    Extbase zu Ende gespielt: Hier wird es um Grenzerfahrungen mit Extbase gehen von zweien, die gerade sehr intensiv damit gearbeitet haben.
    Templating 3.0 in TYPO3: Verschiedene Möglichkeiten des Templatings in TYPO3
    Was Sie schon immer über Suche wissen wollten…: Suchexperten geben ihr Wissen, worum es bei der Suche alles gehen kann, weiter.

    Hoffe, damit geholfen zu haben :-)
    Beste Grüße,
    Stephanie.

  • Roland sagt:

    danke fuer die info.

    koenntet ihr eine kuze beschreibung der talks hinzufuegen? die titel sind z.t. nicht so aussagekraeftig. danke.

    z.b. “Extbase zu Ende gespielt”, “Templating 3.0 in TYPO3″ und “Was Sie schon immer über Suche wissen wollten”.

Kommentieren

*